Go the fuck to vote!

In Anlehnung an das tolle, pädagogische wertvolle Kinderbuch „Go The Fuck To Sleep“ ein kleiner Text mit dem Titel „GO THE FUCK TO VOTE!“.

„Wie?“ „Wo?“ „Was?“. Genau diese Gedanken schwirren den meisten Leuten durch den Kopf, wenn es um das Thema wählen geht. Schade.
„Wie wählen? Ich bin schon überfordert, wenn ich bei der goldenen Möwe nach Ketchup oder Mayonnaise gefragt werde und antworte mit <<mir egal>>!“.

Das Recht zu wählen ist eines der wichtigsten Rechte, die wir Menschen haben. In vielen Ländern kämpfen Menschen darum, sich politisch zu partizipieren – ohne Erfolg. Hier in Deutschland: „wählen…fuck, da muss ich ja aufstehen, mir eigene Gedanken machen.“. Wow. Einfach nur wow. Solche Menschen sind für mich Abfall. Biomüll um es genauer zu nennen. Was ist den bitteschön das Problem am Wählen? Ach, genau. Sich seine EIGENE Meinung zu bilden. Super schwere Sache. Dinge reflektiert betrachten; einen Perspektivwechsel durchnehmen; kritische Gegenargumente zulassen. Alles schwere Dinge, die der Otto-Normal-Bürger leider nicht mehr schafft. Lieber geht man gar nicht wählen, weil es wie oben erwähnt zu viel Denkarbeit (RAUS!) ist, oder weil man „falsch“ wählen könnte. Solange man (s)ein Kreuzchen setzen kann, ist alles gut. „Nein Ronnie, kein Hakenkreuz bei der AFD, NPD oder der Rechten machen!“.

„Es ändert sich doch sowieso nichts!“ Bei diesem Satz passieren in mir komische Dinge. Es kommt Hass und Zerstörung in mir auf, blankes Unverständnis, Hass, Hass und ähm…Wut und einfach nur Hass. Solche Menschen dürfen dann bitte in genau diese Länder gehen, in denen gerade Krieg herrscht und sie durch ihre Nichtwahl Parteien unterstützen, die dafür plädieren, Flüchtlinge abzuschieben (*hust* AFD *hust* Hurensöhne). Leute, die nicht wählen sind für mich teilweise keine ernst zunehmende Menschen. Leider kommt das inzwischen sehr oft in meiner Generation vor 18-25. Ich nenne es einfach salopp die Generation „ist mir egal“. „Wieso sich über irgendwas Gedanken machen? Mami und Papi regeln das schon.“. „Wieso Entscheidungen treffen, viel zu anstrengend. Spiele lieber an mir selbst.“. „Das ist mir alles zu komplex, Politik interessiert mich nicht.“. Es ist UNSERER Zukunft um dir es hier geht. DEINE, MEINE, unsere Zukunft. Hast du Bock, jeden Morgen aufzustehen, und einen „AFD Gruß“ zu machen? Ich hoffe nicht, ansonsten…DA ist der Ausgang. Komm bitte nie mehr. NIE mehr.

Alles, was ich mit diesem leicht emotionalen Text sagen möchte, ist dass es wichtig ist, zu wählen. Super wichtig. Durch jeden Nichtwähler werden die Stimmen von extremen Parteien, wie die NPD, AFD und der Rechten im Prozentsatz mehr. Wenn ihr überhaupt nicht wisst, was ihr wählen sollt, wählt ungültig. Hauptsache ihr bewegt eure vier Buchstaben in Richtung eines Wahlbüros und teilt eure Meinung mit. Mehr will ich nicht.

In diesem Sinne, einen schönen Sonntag,

GO THE FUCK TO VOTE.

RLP, BW.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s